Vodafone – mit GPRS - Nachfolger ins Mobile Internet

Vodafone bietet mobile Datendienste mit GPRS Nachfolger

Vodafone bietet mobile Datendienste mit GPRS Nachfolger

GPRS ist der Vorgänger vom aktuellen 3G Standard und gilt als Grundlage für die mobilen Datendienste die mittels Internet Stick jedes Laptop und Subnotebook mobil internetfähig machen. Die MobileInternet Tarife von Vodafone realisieren das mobile Surfen und machen Sie für Ihre Geschäftspartner rund um die Uhr 24/7 erreichbar. GPRS legte den Grundstein für das heutige Mobile Internet und ermöglichte als Datendienst das versenden und empfangen von Datenpaketen. Genießen Sie eine neue Form von Freiheit, um auch mobil Videos, Musik oder Spiele aus dem Internet nutzen zu können und mit Freunden, Familie oder Bekannten zu teilen.

GPRS war gestern, Vodafone MobileInternet ist heute

Werden Sie flexibler in der Nutzung des Internets und der Beantwortung wichtiger E-Mails, egal ob privat oder firmenintern, die MobileInternet Pakete von Vodafone mit Datenstick bescheren Ihnen eine neue Form der Freiheit, die so in Verbindung mit dem Mobilen Internet durch GPRS nicht gegeben war. Der Mobilfunkstandard GPRS ebnete den Weg in diese Welt der Mobilen Datendienste, in welcher unterwegs E-Mails gecheckt, Termine eingestellt oder bestätigt aber auch Webseiten und Content angesehen werden können, ohne nach WLan-Hotspots suchen zu müssen. Mit einer sagenhaften Netzabdeckung und Downloadgeschwindigkeit bietet Ihnen Vodafone als starker Partner und unschlagbar gutes Mobilfunknetz, mit dem Sie Geschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbit erreichen. Informieren Sie sich jetzt auf den Vodafone Webseiten.

Was Vodafone-Kunden suchen