Technik

Technik

Innovationen realisieren

Im Geschäftsbereich Technik verantworten wir die Entwicklung und den Betrieb aller technischen Systeme. Basierend auf den Marketing- und Vertriebskonzepten der Business Units sowie den Anforderungen aus der Kundenbetreuung, arbeiten wir ständig an der Entwicklung und Verbesserung unserer Dienstleistungen und Produkte. Ständige Innovationen und hochwertige Qualität sind das Resultat unserer Zusammenarbeit.

Teamarbeit wird bei uns groß geschrieben. Konzeptionelle Arbeit beruht jedoch auch immer auf Einzelarbeit und wird begleitet von der Möglichkeit, im Team Ideen zu sammeln oder Unterstützung zu erhalten. Eigenverantwortliches Handeln, Motivation und Spaß an Herausforderungen sind entscheidende Erfolgsfaktoren in unseren Tätigkeitsfeldern.

Da zielorientiertes Handeln für uns im Vordergrund steht, werden die Dienstwege durch eine flache Hierarchie kurz gehalten. Die Arbeit in der Technik ist außerdem durch internationale Kontakte wie die zu Vodafone-Kollegen in anderen Ländern oder Konzerneinheiten bzw. zu externen Lieferanten geprägt, sodass unsere Kommunikation entsprechend häufig auf Englisch stattfindet. Auch ein Großteil der technischen Unterlagen wird in englischer Sprache erstellt.

Stephan Wittelmeyer
(Fachreferent Qualitätswesen)


Vodafone hat mir seit meiner Zeit als studentische Aushilfe immer die Möglichkeit geboten, mich angemessen weiterzuentwickeln. Das wollte ich natürlich nutzen und habe zunächst verschiedene Bereiche innerhalb der Technik durchlaufen, und dadurch immer mehr Verantwortung übertragen bekommen. So durfte ich an unserem internen Weiterentwicklungsprogramm für Führungskräfte 2008/2009 teilnehmen und habe 2010 noch eine Ausbildung zum Qualitätsmanager begonnen. Zu meinen heutigen Aufgaben im Qualitätswesen gehören die Analyse von technischen KPIs, Reports, Adressierung von und Support bei der Analyse von Einschränkungen sowie die Umsetzung von Qualitätsmanagementprojekten und die Entwicklung von Business Continuity-Konzepten im bzw. für den technischen Betrieb.

Da ich als Schnittstelle für verschiedene Aufgabenbereiche diene, spielen die Organisation und der Support von diversen Meetings auf Fach- und Managementebene, intern oder mit Lieferanten eine wichtige Rolle. Überdies bin ich Ansprechpartner und Koordinator von Audits unseres Bereichs, erstelle übergreifende (Management-) Präsentationen und kümmere mich außerdem um die Planung und Koordination von Bereichsaktivitäten wie z.B. die sogenannten "Family Days". Generell ist bei den meisten Aktivitäten hohe Eigenständigkeit gefragt und es wird viel Abwechslung geboten. Damit ergibt sich natürlich auch eine hohe Verantwortung für die vielfältigen Themen sowie häufige Teamarbeit in den unterschiedlichsten Konstellationen und über verschiedene Hierarchieebenen. Nicht zuletzt bietet sich ein immer wieder beeindruckender Überblick über die Vielfältigkeit der Technik und des Unternehmens.


Dana May
(Abteilungsleiterin Demand Management Consumer Applications)


Der Fokus sämtlicher Projekte in unserer Abteilung liegt auf der Markteinführung von Smartphones, konvergenten Diensten wie der Verknüpfung von Email, Adressbuch und DSL (Unified Comms), Messaging (SMS, MMS, Voicemail, IM etc.), Enabling Sevices und/oder der Integration neuartiger Produkte aus dem Bereich des Consumer Marketing. Meine aktuelle Position eröffnet mir ein großes Netzwerk mit hoher Akzeptanz in- und außerhalb des Unternehmens sowie einen guten Überblick über Dienste, Prozesse und Schnittstellen.

Bevor ich Ende 2009 Abteilungsleiterin wurde, startete ich 2001 meine Karriere bei Vodafone als technische Expertin für Datendienste und Standardisierung. In der Zeit dazwischen habe ich mich hauptsächlich der Leitung und dem Management verschiedener Projekte gewidmet und die Gruppenleitung für Capability Management Datendienste übernommen. Meine Hauptaufgabe heute besteht in der Leitung der Abteilung Consumer Applications mit dem Aufgabengebiet "Gesamtprojektleitung, Demand-Management und Dienste-Verantwortung für Consumer Applications". Dabei obliegen mir die Führung von elf internen und rund zehn externen Mitarbeitern, sowie eine hohe Budgetverantwortung sowie ein ziel- und zeiteffizientes Management. Allgemein bieten die Schnittstellen zu Marketing, Steuerung und Beratung bei der Dienste-Einführung diverse Möglichkeiten, Veränderung zu schaffen. Als "Key Accounter der Technik" beispielsweise kann man komplexe technische Capabilities in andere Bereiche vermarkten und einen Mehrwert durch die Nutzung der technischen Möglichkeiten im Unternehmen schaffen. Zur Erhaltung der Kundenzufriedenheit trägt die Sicherstellung der schnellen Einführung von Diensten und der End2End-Qualität bei.

Wir freuen uns auf starke Persönlichkeiten, die:

  • Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen gut miteinander vereinen können
  • sich die Technik von morgen schon heute vorstellen können
  • auch auf Englisch keine Schwierigkeiten haben, sich mit Kollegen und Lieferanten zu verständigen



Sie sind Bewerber?

Bei Fragen zu Bewerbung und Karriere steht Ihnen unser Recruiting-Team telefonisch oder per Mail zur Verfügung.
Tel.: 0800 / 172 227 337