Vielfalt als Chance

Bei Vodafone Deutschland gewährleistet eine bereits 1999 im damaligen Mannesmann-Konzern geschlossene Betriebsvereinbarung über partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz den Schutz vor Diskriminierung. Im Mai 2007 sind wir zudem der Charta der Vielfalt beigetreten. Ziel der Initiative "Diversity als Chance" unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die Förderung von Toleranz und Vielfalt in der Unternehmenskultur.

Frauen fördern
Chancengleichheit muss sich auch in der Entlohnung niederschlagen: Wir unterscheiden bei der Bemessung der Vergütung grundsätzlich nicht zwischen Männern und Frauen, ausschlaggebend sind lediglich Funktion und Leistung. Gleichwohl sind 82,5 Prozent der Führungskräfte bei Vodafone Deutschland männlich und nur 17,5 Prozent weiblich. Der Anteil weiblicher Führungskräfte stieg damit im Geschäftsjahr 2006/2005 um 0,6 Prozent leicht an.

Vodafone-Mitarbeiterinnen haben ein Netzwerk gegründet, um den Erfahrungsaustausch über Hierarchieebenen hinweg zu fördern und Mentorinnen für weibliche Nachwuchskräfte zu gewinnen. Um mehr Mädchen und junge Frauen für die bei Vodafone vielfältig angebotenen technischen und naturwissenschaftlichen Ausbildungsberufe zu begeistern, beteiligt sich Vodafone regelmäßig am bundesweiten Girls' Day.

Generation CEO
In Deutschland gibt es viele hervorragende Managementtalente unter den Frauen. Sie haben das Zeug für den entscheidenden Schritt auf die Ebene des Vorstandes oder der Geschäftsführung. Der Personalberater Heiner Thorborg will genau diese Frauen unterstützen: Das Projekt "Generation CEO" soll erfahrenen Managerinnen mithilfe einzigartiger Coaching- und Networking-Angebote den Weg in die Top-Etage ebnen. Vodafone Deutschland unterstützt das Projekt zusammen mit anderen Unternehmen. Auf diese Weise stehen insgesamt 1 Mio Euro für die Entwicklung von 40 Frauen mit CEO-Potenzial zur Verfügung.

Integrationsvereinbarung unterzeichnet
In einer Integrationsvereinbarung, die im Juni 2006 mit dem Gesamtbetriebsrat und der Gesamtschwerbehindertenvertretung geschlossen wurde, haben wir uns dazu verpflichtet, für behinderte Jugendliche mindestens zwei Praktikumsplätze sowie mindestens einen Ausbildungsplatz pro Jahr zur Verfügung zu stellen.

Faire Arbeitsbedingungen für alle
Allen unseren Mitarbeitern ist es selbstverständlich frei gestellt, sich in Gewerkschaften zu organisieren. Ein von allen Arbeitnehmern gewählter Betriebsrat sorgt dafür, dass alle relevanten betrieblichen Entscheidungen, darunter auch jene der Vodafone Group, frühzeitig und umfassend kommuniziert werden.


Weitere Informationen





Sie sind Bewerber?

Bei Fragen zu Bewerbung und Karriere steht Ihnen unser Recruiting-Team telefonisch oder per Mail zur Verfügung.
Tel.: 0800 / 172 227 337