Projekte

"NewcomerNet" - eine ziemlich große Sache
Wer sich die Überschrift durchliest, fragt sich sicherlich zunächst mal: " Was ist denn NewcomerNet?" Eine berechtigte Frage. Die Antwort ist relativ simpel: Es handelt sich um ein Projekt von Vodafone, in dem vier Auszubildende damit beauftragt wurden, den Internetauftritt der Ausbildung auf der Vodafone Karriere-Website neu zu gestalten. Der Grundgedanke ist naheliegend, wir Azubis wissen, worauf zukünftige Azubis Wert legen, da wir uns selbst vor noch nicht allzu langer Zeit den Kopf darüber zerbrochen haben, wo wir uns bewerben könnten. Also, warum nicht mal die Azubis an einer Website arbeiten lassen, anstelle von Fachleuten?

Doch bis zur fertigen Seite war es ein steiniger Weg. Die wenigen Vorkenntnisse im Bezug auf das Gestalten einer Internetseite, der enge Zeitplan, die Entfernung der Projektmitglieder (Düsseldorf - Eschborn) sowie die hohe Priorität machten das Projekt sehr anspruchsvoll und verschafften uns am Anfang ein etwas mulmiges Gefühl. Die Internetseite!...Vodafone!..Globales Unternehmen!.Gestaltung?...Inhalte?...Meetings?...die Entfernung!.Aaaaahhhhhhhhh. Neben den zahlreichen Videokonferenzen und den Telefonkonferenzen gab es auch ein paar Treffen der Projektgruppe. Wir lernten, standortübergreifend zu agieren und haben nach ein paar Anlaufschwierigkeiten ein wirklich gutes Konzept erarbeitet.

Begonnen haben wir das Konzept mit einem Brainstorming, darauf folgte die Anordnung der Menüpunkte und letztendlich beschäftigten wir uns mit den eigentlichen Inhalten der Website. Schon sehr bald bemerkten wir, dass es gar nicht so einfach ist, eine Website mit sinnvollen Inhalten zu befüllen. Texte wurden geschrieben, abgeändert und teilweise sogar verworfen. Eine vorläufige Website wurde erstellt, um weiterhin Überblick zu behalten. Erst als diese befüllt war, entstand die Demo-Version. Damit aber noch nicht genug. Fotos, uns fehlten Fotos. Das hatten wir total verschwitzt und deshalb war es nötig, dass alle Azubis an einem Strang zogen und eindeutig Einsatz bewiesen haben. Es wurde geknipst wie verrückt, damit wir unser Ziel rechtzeitig erreichen.

Die letzte Hürde, die wir noch zu nehmen hatten, war die Präsentation der Demo-Version der Website durch unsere Projektleiter Christian Conforti und Kristin Klein vor der Personalabteilung und dem Marketing von Vodafone Deutschland. Ein wenig nervös und mit erwartungsvollen Blicken standen wir vor dem Gremium und stellten die heißersehnte Vorschau der neuen Ausbildungswebsite vor. Nach der Präsentation erwarteten wir ein hartes Urteil. Doch es kam völlig anders, Lob sowie das "Go" für die Umsetzung unseres Konzeptes. Natürlich mussten die Texte an einigen Stellen ein wenig geformt und abgeändert werden, aber damit konnten wir uns anfreunden.

Wir haben über ein Jahr an der Website gearbeitet und sind ganz zufrieden mit unserer Arbeit. Unser persönliches Fazit fällt also wie folgt aus: Das Projekt "NewcomerNet" war ein spannendes, dynamisches, völlig durchgeknalltes und abgedrehtes Projekt für uns! Kurz, es war einfach nur genial! Und eines ist sicher, es ist nur eines von vielen Azubi-Projekten.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Stöbern.




Top Arbeitgeber

Ausgezeichnet! Vodafone zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland.

Fragen & Antworten

Bei Fragen zu Bewerbung und Karriere steht Dir unser Recruiting-Team telefonisch oder per Mail zur Verfügung. 

Tel.: 0800 / 172 227 337