Th. Krause & A. Lochter - Tüftler für ein vernetztes Zuhause

Thomas Krause und Arne Lochter

Am Anfang stand eine Idee: Es wäre doch super, aus der Ferne übers Handy eine Steckdose schalten zu können. Oder zu prüfen, ob die Alarmanlage ausgelöst wurde. Zusammen mit Arne Lochter (Bild: rechts) und einem Team von Spezialisten begann Thomas Krause (Bild: links) zu tüfteln.

Das Ergebnis: Easy Connected Home, ein Prototyp für das vernetzte Zuhause. Grundlage ist die Easy Box, die bereits als Kommunikationszentrale für alle Geräte im Heimnetzwerk funktioniert.

Der Prototyp vereint verschiedenste frei verfügbare technische Standards wie IP- und Funkverbindungen in einer Arbeitsoberfläche. Damit ist er im Gegensatz zu vielen bereits erhältlichen Lösungen praktisch und benutzerfreundlich.

Die Lösung ermöglicht den sicheren Zugriff auf Videorecorder, Computer und andere über Funk angeschlossene Geräte per Knopfdruck auf dem Handy.


Somit können Verbraucher beliebig aus der Ferne gesteuert und auch per Web Cam überwacht werden. Inzwischen gibt es auch eine Software-Lösung, um das iPhone und das iPad zur Steuerzentrale und Allround-Fernbedienung für das vernetzte Zuhause zu machen.