Prüfung realer Nutzungssituationen

Sind neue Produkte und Services dem Ansturm hunderttausender Nutzer gewachsen? Mit Hilfe von Last- und Performance-Tests prüfen wir beispielsweise, ob eine Innovation in der Lage ist, mehrere Millionen SMS auf einmal zu verschicken. Oder ob Grundlasttests bestanden werden, bei denen mehrere tausend Nutzer eine Anwendung über Tage hinweg nutzen. Interaktionssimulationen prüfen unzählige angenommene Anwendungsfälle: Hält ein Service unter allen Umständen der Kommunikation mit nachgeschalteten Datenbanken statt?

Durch Last- und Performancetests werden Innovationen frühzeitig einer Realitätsprüfung unterzogen. Produkte und Dienstleistungen lassen sich mit dieser Hilfe auf verschiedene Dimensionen - von mehreren tausend bis zu mehreren Millionen Nutzern - anpassen. So wurde beispielsweise der Vodafone M-PESA (Vodafone mobile money transfer service) - ein mobiles Bankkonto für Kunden in Schwellenländern - durch diese Tests von Kenia nach Indien übertragen. Kenia hat nur wenige Millionen Nutzer, Indien ein Vielfaches.