5G Mobility Lab
5G Mobility Lab

5G Mobility Lab - die Zukunft des Fahrens

Das 5G Mobility Lab vereint neueste Mobilfunk-Technik mit abwechslungsreichen Streckenelementen, um für Sie eine Mobilitäts- und Testumgebung der besonderen Art entstehen zu lassen. Mit unserem Kooperationspartner, dem Aldenhoven Testing Center, laden wir Sie herzlich dazu ein, die Zukunft des Fahrens zu erleben und gemeinsam mit uns zu gestalten.

Unsere Mission ist es, dieses bewährte Gut an unvergleichlichem Wissen und Kompetenz im IoT-Bereich jetzt in die Zukunft des vollautomatischen und vernetzten Fahrens zu übertragen.

Hannes Ametsreiter

CEO Vodafone Deutschland

Die Zukunft des Fahrens

In Kooperation mit dem Aldenhoven Testing Center erprobt Vodafone schon heute die Zukunft vernetzter Mobilität. Hier erfahren Sie mehr über die einzigartige Möglichkeit, Ihre vernetzten Mobilitätslösungen in einem offenen Ökosystem zu testen und weiter zu entwickeln (auf Englisch).

Play Video
So profitieren Sie vom 5G Mobility Lab So profitieren Sie vom 5G Mobility Lab

So profitieren Sie vom 5G Mobility Lab

  • Sie können das Zusammenspiel Ihrer Automotive-Lösungen mit einem heterogenen Test-Netz in anspruchsvollen Mobilitäts-Szenarien testen.
  • Sie nutzen hochmoderne Mobilfunk-Technologien - noch bevor sie im Live-Netz verfügbar sind.
  • Parallel zu unserem Test-Netz können Sie auch in unserem Live-Netz testen - unter realistischen Netzwerk-Bedingungen.
  • Sie fahren auf einem europaweit einzigartigen, ultimativen Automotive Forschungs-, Entwicklungs- und Prüfgelände.
  • Sie erleben bei uns das Fahren der Zukunft.

Die Zukunft des Fahrens - schon heute möglich

Zukunft des Fahrens

Grafik vergrößern

  • Die Kreuzung der Zukunft

    Autos werden um die Ecke schauen und sehen sogar das, was für den Fahrer unsichtbar ist - zum Beispiel den kreuzenden, verdeckten Verkehr von rechts. Das vermeidet Unfälle und optimiert den Verkehrsfluss. Auch Fußgänger, die plötzlich zwischen parkenden Autos hervorkommen und die Straße überqueren sind für Autofahrer oft erst viel zu spät sichtbar. Mit Mobilfunk werden Autos frühzeitig wissen, wenn sich ein durch parkende Autos verdeckter Fußgänger der Straße nähert. Dank dieser Infos bremst das Auto automatisch und steht bereits, wenn der Fußgänger auf die Straße läuft.

    Jede Sekunde zählt, wenn Rettungsfahrzeuge mit Schwerverletzten auf dem Weg ins Krankenhaus sind. Besonders wichtig ist dann die Vorfahrtsregelung für Rettungsfahrzeuge. Mit Mobilfunk wird das Blaulicht fast überflüssig. Denn Krankenwagen kommunizieren auch mit Ampeln. Diese schalten für die Rettungsfahrzeuge auf "grüne Welle" und für den Querverkehr auf Rot. Diese Szenarien sollen hier mit der Technologie LTE V2X getestet werden.

  • Die Landstraße der Zukunft

    LKW auf der Landstraße versperren durch ihre schiere Größe die Sicht nach vorne und machen Überholvorgänge zur Gefahr. Doch per Mobilfunk können Autos künftig selbst durch große LKWs durchschauen. Die Technologie "See Through" überträgt das Livebild einer Kamera aus dem Fahrerhaus des LKWs in Echtzeit in das Cockpit des dahinter fahrenden Autos. Der Fahrer weiß so genau, wann er überholen kann.

  • Die Bergkuppe der Zukunft

    Steigungen und Hügel sind landschaftlich reizvoll, doch für Verkehrsteilnehmer durchaus gefährlich. Wenn Autos ungebremst über Bergkuppen fahren und hinter diesen ein Gegenstand auf der Straße liegt, kann es schnell zum Unfall kommen. Denn der Fahrer sieht erst im letzten Moment die Gefahr. Mit "LTE Broadcast" erhalten alle Verkehrsteilnehmer rechtzeitig einen Blick aus der Vogelperspektive auf das gesamte Geschehen. Per Mobilfunk wird das Livebild einer Kamera - die beispielsweise an einer Drohne oder an Straßenlaternen angebracht ist - direkt in alle Fahrzeuge übertragen. So wissen alle Autofahrer auch, was hinter der Bergkuppe los ist.

Schließen

Info-Grafik

Zukunft des Fahrens

Ihre Möglichkeiten im 5G Mobility Lab

Ob V2X-Lösungen oder Telematik-Services: Erproben Sie Ihre Lösungen in einer vollständig vernetzten und konfigurierbaren Testumgebung aus Verkehrs-Infrastruktur und Kommunikation.

Ihre Möglichkeiten im 5G Mobility Lab
Ihre Möglichkeiten im 5G Mobility Lab

Die technischen Details auf einen Blick

Ob Telematik-Services oder V2X-Lösungen: Erproben Sie Ihre Lösungen in einer vollständig vernetzten & konfigurierbaren Testumgebung aus Verkehrsinfrastruktur und Kommunikation.

Bequemer Zugang zu einem vielfältigen Kommunikationsnetz:

  • Live-Netz mit GSM, UMTS und LTE 800
  • Kleinzelliges Mobilfunktestfeld der neusten LTE Advanced Technologie
  • 10 Gbit/s-Breitbandverbindung, geeignet für die Anbindung an eigene Cloud-Lösungen

Realitätsnaher Aufbau diverser Testszenarien:

  • Echtzeit- und Car2X-Anwendungen via Mobile Edge Computing und LTE-V2X
  • Reproduzierbare Mobility-Szenarien mit LTE-V2X und LTE Broadcast (eMBMS)
  • Verschiedene Frequenzen und Mobilfunk-Kennungen für Roaming Szenarien

Für weitere Informationen

Rufen Sie uns an:

+49 211 533-1100

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr, außer an Feiertagen.

Für Preis- und Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an unseren Partner, das Aldenhoven Testing Center.

Angebot einholen