Hilfe zu:

Kabel

  • Wie mache ich mein WLAN-Netzwerk sicher?

    Sicheres WLAN-Netzwerk

    Haben Sie ein WLAN-Netzwerk in den eigenen vier Wänden, um in allen Räumen und sogar im Garten online zu surfen?
    Dann beachten Sie, dass Router standardmäßig den gleichen Namen haben.

    Sie nutzen zuhause WLAN? Dann geben Sie Ihrem Router einen eigenen Namen. Das ist wichtig, da Router meist den gleichen Namen haben. Ändern Sie den WLAN-Namen (SSID), um Ihren Router direkt wiederzuerkennen.

    Doppelte Sicherheit haben Sie, wenn Sie auch den WLAN-Netzwerkschlüssel (Encr. Key) ändern. Dieser muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Am besten wählen Sie eine zufällige Kombination aus Buchstaben und Zahlen.

    Wählen Sie zur sicheren Verschlüsselung den aktuellen Standard WPA2. Steht WPA2 nicht zur Verfügung, verbinden Sie Ihren Router lieber über das mitgelieferte Netzwerkkabel. So schützen Sie sich vor Missbrauch und Zugriff von außen.
    Gut zu wissen: Der Standard WEP gilt heutzutage nicht mehr als sicher.
     

    Wie ändern Sie Ihren WLAN-Namen und den WLAN-Netzwerkschlüssel?
    Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Router in wenigen Schritten sicher machen. Und los geht's!


    Mehr dazu:
    EasyBox 804
    > So ändern Sie den WLAN-Namen (SSID) Ihrer EasyBox 804
    > So ändern Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel (Encr. Key) Ihrer EasyBox 804

    FRITZ!Box 7490
    > So ändern Sie den WLAN-Namen (SSID) Ihrer FRITZ!Box 7490
    > Video: AMV FRITZ!Box 7490 - WLAN-Netzwerkschlüssel ändern

     

    Sie nutzen einen anderen Router, kein Problem. In unserer Geräte-Hilfe finden Sie weitere Router. 

    Diese Seite teilen
    Das könnte Sie auch interessieren
    Wie mache ich mein WLAN-Netzwerk sicher?
  • Wie wechsel ich auf ein Kabel-Produkt?

    Sie können jederzeit auf ein Kabel-Produkt wechseln.

    Informieren Sie sich unter Wechsel von DSL zu Kabel über unser Angebot und prüfen Sie die Verfügbarkeit an Ihrem Wohnort. Sie schließen Ihren Vertrag direkt online ab.

    Sie können Ihren Vertrag auch in einem unserer Shops abschließen. Oder rufen Sie uns an, kostenlos unter 0800 588 83 07.

    Kabel ist an Ihrem Wohnort nicht verfügbar?
    Vielleicht sind diese Angebote für Sie interessant: Internet & Telefon über DSL

    Diese Seite teilen
    Wie wechsel ich auf ein Kabel-Produkt?
  • Kann ich meine Rufnummer mitnehmen, wenn ich von Vodafone DSL zu Kabel wechsel?

    Ja, Ihre Rufnummer nehmen Sie im Rahmen der Bestellung automatisch mit. Sie müssen nichts mehr tun.

    Diese Seite teilen
    Kann ich meine Rufnummer mitnehmen, wenn ich von Vodafone DSL zu Kabel wechsel?
  • Was ändert sich für mich, wenn ich auf ein Kabel-Produkt wechsel?

    Wechseln Sie auf ein Kabel-Produkt, ändert sich für Sie:

    • der Preis pro Monat
      Mit Kabel haben Sie Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s zum gleichen oder günstigeren Preis. Informieren Sie sich über das Wechsel-Angebot.
    • die Vertragslaufzeit
      Ihr neuer Kabel-Vertrag läuft mindestens 24 Monate.
    • die Anschlussart
      Ihr Anschluss läuft jetzt über die Kabeldose und nicht mehr über die Telefon-Dose. Sie erhalten ein separates Kabel-Modem.
    • der Service
      Sie erhalten eine separate MeinKabel-Rechnung und nutzen den Kundenservice kostenlos unter 0800 588 83 07.

    Diese Seite teilen
    Was ändert sich für mich, wenn ich auf ein Kabel-Produkt wechsel?
  • Was kostet der Wechsel auf ein Kabel-Produkt?

    Der Wechsel auf ein Kabel-Produkt ist für Sie kostenlos und jederzeit möglich.

    Mehr dazu: Wechsel von DSL zu Kabel

    Diese Seite teilen
    Was kostet der Wechsel auf ein Kabel-Produkt?
  • Wo finde ich die Online-Rechnung für meine Kabel-Produkte?

    In MeinKabel unter Meine Rechnungen. Dort können Sie Ihre Rechnungen auch herunterladen, die Versandart umstellen und Ihre Zahlungsweise ändern.

    Noch nicht registriert? Hier geht's zur Registrierung im MeinKabel-Kundenportal.

    Antworten auf häufige Fragen lesen Sie unter Hilfe & Service.

    Diese Seite teilen
    Wo finde ich die Online-Rechnung für meine Kabel-Produkte?
  • Wo verwalte ich meine Kabel-Verträge?

    In MeinKabel unter Meine Vertragsdaten.

    Sie sind noch nicht registriert? Hier geht's zur Registrierung im MeinKabel-Kundenportal.

    Antworten auf häufig gestellte Fragen lesen Sie unter Kunden-Center > Hilfe & Service.

    Diese Seite teilen
    Wo verwalte ich meine Kabel-Verträge?
  • Gibt es gemeinsame Produkte von Vodafone Kabel Deutschland und Vodafone?

    Besuchen Sie uns z.B. in einem unserer Vodafone-Shops, bekommen Sie auch Infos und Angebote zu Kabel-Produkten. Und Vodafone Kabel Deutschland informiert ihre Kunden neben den eigenen Angeboten über Vodafone-Produkte.

    Mit der GigaKombi können Sie schon jetzt Kabel-Tarife mit Vodafone Mobilfunk-Tarifen kombinieren.

    Mehr dazu: Mit welchen Tarifen bekomme ich meine GigaKombi-Vorteile?

    Diese Seite teilen
    Gibt es gemeinsame Produkte von Vodafone Kabel Deutschland und Vodafone?
  • Was ändert sich für mich als Kunde von Vodafone Kabel Deutschland?

    Ihre Verträge sind selbstverständlich weiter gültig. Sie werden nicht automatisch Kunde von Vodafone. Die Vodafone Kabel Deutschland GmbH bleibt Ihr Ansprechpartner für ihre Fragen und Aufträge. Ein Sonderkündigungsrecht haben Sie nicht.

    Diese Seite teilen
    Was ändert sich für mich als Kunde von Vodafone Kabel Deutschland?
  • Kann ich vorzeitig von Vodafone DSL & Festnetz auf ein Kabel-Produkt wechseln?

    Ja, wenn bei Ihnen Kabel verfügbar ist. Sie können dann jederzeit wechseln. Ihr DSL-Vertrag wird sofort beendet. Ihre Rufnummern werden auf den Kabelanschluss übertragen. Beauftragen Sie den Wechsel jederzeit online, am Telefon oder in einem unserer Shops.

    Diese Seite teilen
    Kann ich vorzeitig von Vodafone DSL & Festnetz auf ein Kabel-Produkt wechseln?
  • Was sind Portsperren und wie wirken sie sich aus?

    Um die Sicherheit und Integrität unseres Netzes sicherzustellen, dürfen wir Portsperren einrichten. Und zwar nach EU Telecom Single Market (TSM) Verordnung (EU) 2015/2120. Dadurch können einzelne Anwendungen oder Dienste beeinträchtigt sein, die über die gesperrten Ports laufen. D.h., Sie können sie nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

    Aktuell haben wir diese Ports mit Erlaubnis der Bundesnetzagentur dauerhaft gesperrt:

    Mobilfunk

    • Port TCP/UDP 0
    • Port TCP 445

    Kabel

    • TCP/UDP 135-139

    DSL

    • keine dauerhaften Sperren eingerichtet

    So wirken sich die Portsperren auf die Nutzung aus:

    Bitte wählen Sie aus:
    Diese Seite teilen
    Was sind Portsperren und wie wirken sie sich aus?