Frau schaut auf ihr Smartphone.
Frau hält ein Smartphone in der Hand.
: : :

Samsung Free deaktivieren: Was kann der Dienst – und wie werde ich ihn los?

Man muss nicht alles nutzen: Du willst „Sam­sung Free” auf Deinem Handy deak­tivieren? Wir zeigen Dir, wie Du dafür vorge­hen musst. Du möcht­est erst ein­mal wis­sen, was Sam­sung Free eigentlich ist? Wir erk­lären Dir das vorin­stal­lierte Enter­tain­ment-Ange­bot von Sam­sung hier auch gle­ich genauer.

Samsung Free deaktivieren

Nutzer:innen von Galaxy-Geräten ken­nen den Dienst gegebe­nen­falls schon, der auf dem Start­bild­schirm ihres Smart­phones oder Tablets angezeigt wird. Sam­sung Free befind­et sich stan­dard­mäßig auf allen Sam­sung-Galaxy-Mod­ellen, die min­destens mit Android 10 laufen. Devices mit älteren Betrieb­ssys­te­men ver­fü­gen noch über den Vorgänger Sam­sung Dai­ly. Doch die Deak­tivierung funk­tion­iert bei bei­den Fea­tures gle­icher­maßen.

Dir gefällt der Nach­fol­ger? In diesem Fall ist der fol­gende Absatz nichts für Dich. Wenn Du Sam­sung Free dage­gen deak­tivieren möcht­est, dann hil­ft Dir unsere Anleitung:

  1. Drücke auf dem Start­bild­schirm auf einen leeren Bere­ich, bis sich eine Über­sicht öffnet. Alter­na­tiv ziehst Du den Bild­schirm mit zwei Fin­gern zusam­men. So lassen sich Anwen­dun­gen deak­tivieren.
  2. Wis­che so lange nach rechts beziehungsweise links, bis Du zur Sam­sung-Free-Seite gelangst.
  3. Tippe oben auf den But­ton, um Sam­sung Free zu deak­tivieren.

Android 13: Welche Smart­phones bekom­men das Update?

Die Deak­tivierung war erfol­gre­ich, wenn Du Sam­sung Free im Anschluss nicht mehr öff­nen kannst. Das über­prüf­st Du, indem Du vom Start­bild­schirm aus zur Seite wis­chst. Der Bere­ich, wo vorher Sam­sung Free war, ist nicht mehr einzuse­hen? Glück­wun­sch, dann hast Du die Funk­tion erfol­gre­ich abgeschal­tet.

Wichtig: Sam­sung Free ist somit nicht gelöscht! Du kannst das Fea­ture jed­erzeit wieder aktivieren. Eine kom­plette Dein­stal­la­tion ist nicht möglich.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Was ist Samsung Free eigentlich?

Sam­sung beze­ich­net das Fea­ture als „Anlauf­stelle für Unter­hal­tung“. Doch was ist Sam­sung Free eigentlich genau? Vor­ab die wichtig­ste Infor­ma­tion: Das Ange­bot soll kosten­los sein. Es han­delt sich hier grundle­gend um einen vorin­stal­lierten Sam­sung-Dienst. Für das Galaxy S21, das Galaxy S21 FE 5G und nach­fol­gende Mod­elle bietet Sam­sung aber auch eine eigene App an.

Der Anbi­eter ver­ste­ht Sam­sung Free als eine Art Enter­tain­ment-Quelle, die in ver­schiedene Rich­tun­gen „sprudelt”:

  • aktuelle Nachricht­en
  • Mobile Games
  • TV-Inhalte
  • Pod­casts

Bis­lang sind die ersten drei The­men­bere­iche ver­füg­bar. Die Pod­cast-Kat­e­gorie namens „Lis­ten” (der Name bezieht sich auf Playlists, die Du anle­gen kannst) will das Unternehmen nachre­ichen. Du kannst Sam­sung Free deak­tivieren (siehe oben), wenn Du den Dienst nicht nutzen möcht­est.

Diese Inhalte bietet der Samsung-Dienst

Wenn Sam­sung Free aktiviert ist, kannst Du mit Deinem Galaxy-Gerät ab Android 10 aktuell auf drei infor­ma­tive und unter­hal­tende Fea­tures kosten­frei zugreifen:

  • Read
  • Play
  • Watch

„Read“ ist ein Nachricht­en­for­mat in Textform, das Du durch spez­i­fis­che Inter­essen­sangaben per­son­al­isieren kannst. „Play“ bietet einen schnellen und unkom­plizierten Zugriff auf kurzweilige mobile Games, die Du ohne vorherige Instal­la­tion spie­len kannst.

Die dritte Kat­e­gorie nen­nt sich „Watch“: Hier erwarten Dich vielfältige Videoin­halte – von News über Filme bis hin zu Sport.

Kon­ntest Du Sam­sung Free deak­tivieren? Oder hast Du Dich dage­gen entsch­ieden? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren