Pixel Watch, Pixel 7 und Pixel Buds Pro
© Google
Frau hält ein Smartphone in der Hand.
Samsung Galaxy Z Fold4 aufgeklappt und von hinten

Pixel 7 und Pixel 7 Pro: So sehen die neuen Google-Handys aus

Auf sein­er Entwick­lerkon­ferenz I/O 2022 hat Google offiziell das Pix­el 7 und Pix­el 7 Pro bestätigt – und erste Bilder der bei­den neuen Mod­elle gezeigt. Wir fassen zusam­men, was bere­its bekan­nt ist: Erschei­n­ungs­da­tum, Design und tech­nis­che Specs.

Achtung: Google hat bis­lang nur wenig über seine neuen Pix­el-Mod­elle ver­rat­en. Viele Infor­ma­tio­nen in diesem Artikel basieren deshalb auch auf Gerücht­en. Google wird alle tech­nis­chen Specs wahrschein­lich erst zum Release preis­geben.

Google Pixel 7 (Pro): Wann erscheinen die neuen Google-Smartphones?

Auf der I/O 2022 hat Google den Release-Zeitraum für die neuen Mod­elle ver­rat­en: Das Pix­el 7 und Pix­el 7 Pro sollen im Herb­st 2022 auf den Markt kom­men. Hält sich Google an seinen bish­eri­gen Rhyth­mus, erscheinen die bei­den Geräte wahrschein­lich im Okto­ber 2022 – ver­mut­lich gemein­sam mit der Pix­el Watch.

Zur Erin­nerung: Die Pix­el-6-Serie wurde am 19. Okto­ber 2021 präsen­tiert. Am 28. Okto­ber erfol­gte dann der deutsche Mark­t­start.

Kamera und Design: Das hat Google bereits verraten – und das nicht

Design

Auf der Entwick­lerkon­ferenz hat Google auch erste Bilder des Pix­el 7 und Pix­el 7 Pro veröf­fentlicht. Sie zeigen die Rück­seite der neuen Mod­elle:

Die Rück­seite des Pix­el 7 (Pro) soll Google zufolge anson­sten aus Glas beste­hen. Allerd­ings wird sie wohl keine mat­te Vere­delung haben, wie es zum Beispiel beim Pix­el 4 der Fall war. Das will der YouTu­ber Mar­ques Brown­lee auf Nach­frage bei Google erfahren haben:

Die in den USA auch als „soft-touch glass” beze­ich­nete Rück­seite hat unter Pixel-Nutzer:innen eine Menge Fans. Google hat die mat­te Vere­delung allerd­ings nach dem Pix­el 4 abgeschafft. Jün­gere Mod­elle besitzen hin­ten stattdessen eine Art glänzen­des Glas.

Kameras

Die bei­den Smart­phones besitzen auf der Rück­seite einen Kam­era-Balken, der laut Google zu 100 Prozent recycel­tem Alu­mini­um beste­ht. Das Pix­el 7 ver­fügt genau wie sein Vorgänger über eine Dualka­m­era, das Pix­el 7 Pro über eine Dreifachkam­era.

Tech­nis­che Details zur Pix­el-7-Haup­tkam­era behält Google noch für sich. Wahrschein­lich ähnelt sie aber den Vorgänger­mod­ellen:

  • Pix­el 6: Weitwinkelka­m­era mit 50 Megapix­el + Ultra­weitwinkelka­m­era mit 12 Megapix­el
  • Pix­el 6 Pro: Weitwinkelka­m­era mit 50 Megapix­el + Ultra­weitwinkelka­m­era mit 12 Megapix­el + Telekam­era mit 48 Megapix­el

Auch der Entwick­ler Kuba Woj­ciechows­ki unter­mauert diese Annahme: Haup­tkam­era und Ultra­weitwinkelka­m­era sollen dem­nach gle­ich bleiben. Einen Unter­schied gebe es aber bei den Fron­tkam­eras.

Dem­nach nutzen Pix­el 7 und Pix­el 7 Pro ange­blich die gle­iche Self­iekam­era, die mit 11 Megapix­eln auflöst. Zum Ver­gle­ich: Im Pix­el 6 steckt eine Fron­tkam­era mit 8 Megapix­eln, im Pix­el 6 Pro eine mit 11.

Pixel 7 (Pro): Was wissen bereits über das Display?

Zum Dis­play der neuen Pix­el-Gen­er­a­tion hat sich Google bis­lang nicht geäußert. Das Pix­el 7 ver­fügt laut Gerücht­en aber über einen 6,2- bis 6,4-Zoll-großen Bild­schirm, während im Pro-Mod­ell ein 6,7-Zoll-Display ver­baut sein soll. Das berichtet unter anderem 9to5Google.

Das Tech-Por­tal nen­nt auch die ange­blichen Abmes­sun­gen der neuen Mod­elle:

  • Pix­el 7: 155,6 x 73,1 x 8,7 Mil­lime­ter (Pix­el 6: 158,6 x 74,8 x 8,9 Mil­lime­ter)
  • Pix­el 7 Pro: 163 x 76,6 x 8,7 Mil­lime­ter (Pix­el 6 Pro: 163,9 x 75,9 x 8,9 Mil­lime­ter)

Voraus­sichtlich wird Google die gle­ichen Sam­sung-Dis­plays ver­bauen, die bere­its im Pix­el 6 zum Ein­satz kom­men, berichtet 9to5Google. Den Hin­weis darauf liefern ange­blich Dis­play-Dri­ver, bei denen es sich um die gle­ichen han­deln soll wir im Vorgänger.

Das Dis­play des Pix­el 7 Pro soll heller sein als das des Pix­el 6 Pro, berichtet Phon­eAre­na. Im automa­tis­chen Modus biete das neue Mod­ell bis zu 1.000 nits – das Pix­el 6 Pro kommt hier auf 800 nits. In Bezug auf Größe, Auflö­sung und Bild­wieder­hol­fre­quenz soll es hinge­gen keine Unter­schiede zum Vorgänger­mod­ell geben.

Prozessor: Eine neue Generation des Tensor-Chips

Google hat außer­dem enthüllt, dass in der kom­menden Pix­el-Gen­er­a­tion eine verbesserte Ver­sion des Ten­sor-Chips steck­en soll:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Der Ten­sor feierte 2021 im Pix­el 6 (Pro) seine Pre­miere – und ist das erste Sys­tem-on-a-Chip (SoC), das von Google entwick­elt wurde. Es besitzt neben Grafikein­heit und 5G-Modem auch einen Bere­ich für maschinelles Ler­nen. Dieser soll Dir mit seinen Algo­rith­men im All­t­ag helfen – zum Beispiel bei der Nach­bear­beitung von Fotos.

Tech­nis­che Specs zur neuen Ten­sor-Gen­er­a­tion hat Google noch nicht ver­rat­en. 9to5Google geht aber davon aus, dass der Arbeitsspe­ich­er im Pro-Mod­ell etwas größer sein wird als bei der Stan­dard­vari­ante.

Der neue Chip trägt ange­blich den Code­na­men GS201 und hat ein 5G-Modem von Sam­sung einge­baut. Das behauptet ein älter­er Bericht von 9to5Google:

Soft­ware­seit­ig soll auf den neuen Handys übri­gens Android 13 instal­liert sein. Das Android-Update erscheint voraus­sichtlich im Spät­som­mer 2022 und bringt Neuerun­gen für Pri­vat­sphäre, Daten­schutz und das Mate­r­i­al-You-Design mit.

Farben und Preis: Einige Details sind noch geheim

Das neue Stan­dard­mod­ell soll laut Google in den Far­ben Obsid­i­an, Snow und Lemon­grass erscheinen. Für das Pix­el 7 Pro sind Obsid­i­an, Snow und Hazel angekündigt.

Der Preis der neuen Smart­phones ist noch ein Geheim­nis. Wahrschein­lich kosten sie ähn­lich viel wie ihre Vorgänger: Das Pix­el 6 war zum Mark­t­start im Okto­ber 2021 für 649 Euro erhältlich, das Pix­el 6 Pro für 899 Euro (128 Giga­byte Spe­ich­er) beziehungsweise 999 Euro (256 Giga­byte Spe­ich­er).

Zusammenfassung: Pixel 7 (Pro) – bekannte Specs & Gerüchte im Überblick

Im Fol­gen­den lis­ten wir Dir alle bekan­nten Infos zu den neuen Pix­el-Smart­phones auf. Links ste­ht der Wert für das Pix­el 7, rechts der für das Pro-Mod­ell. Ste­ht dort nur ein Wert, sind bei­de Smart­phones gle­ich aus­ges­tat­tet:

  • Dis­play: ver­mut­lich 6,2 bis 6,4 Zoll / ver­mut­lich 6,7 Zoll
  • Kam­era: Zweifachkam­era / Dreifachkam­era
  • Prozes­sor: näch­ste Gen­er­a­tion des Ten­sor-Chips
  • Arbeitsspe­ich­er: noch nicht bekan­nt
  • Spe­icher­platz: noch nicht bekan­nt
  • Betrieb­ssys­tem: Android 13
  • Far­ben: Obsid­i­an, Snow und Lemon­grass / Obsid­i­an, Snow und Hazel
  • Preis: noch nicht bekan­nt
  • Release: Herb­st 2022

Inter­essierst Du Dich für die neuen Pix­el-Handys? Oder hast Du aktuell ein anderes Smart­phone im Blick? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren