© iStock
Eine Familie glücklich vereint in "Locke & Key"
: : :

Super Bowl 56: So wird das Football-Match 2022 zum Hit

Cincin­nati Ben­gals vs. Los Ange­les Rams: In der Nacht vom 13. auf den 14. Feb­ru­ar entschei­det sich beim 56. Super Bowl, wer die Vince Lom­bar­di Tro­phy mit nach Hause nehmen kann. Das spek­takuläre Final-Match im Amer­i­can Foot­ball find­et im Heim­sta­dion der Rams statt, dem SoFi Sta­di­um in Ingle­wood, Kali­fornien. Damit Dein Super-Bowl-Abend zum Sporter­leb­nis des Jahres wird, haben wir eine Samm­lung an Apps, Gad­gets, Tipps und die wichtig­sten Infos für Dich zusam­mengestellt!

Nach den Play­off-Match­es ste­ht fest: Amer­i­can Foot­ball ist immer für eine Über­raschung gut. Denn dies­mal qual­i­fiziert sich keins der Top-Favoriten-Teams für den Super Bowl. Stattdessen set­zen sich erst­mals in der Geschichte der Nation­al Foot­ball League (NFL) die in den Play­offs auf Platz 4 geset­zten Teams der bei­den Con­fer­ences AFC und NFC durch. Damit nur der Aus­gang des Spiels eine Über­raschung bleibt, ver­rat­en wir Dir jet­zt alles Wichtige zu den Teams und wie Du das Event zu einem echt­en Hit machst.

Super Bowl 2022: Mit diesen Football-Apps und Services bleibst Du auf dem Laufenden

Du möcht­est beim Final-Match bestens informiert bleiben und wirf­st gern mal einen Blick in detail­lierte Tabellen und Analy­sen? Dann hol Dir die offizielle NFL-App auf Dein Smart­phone (Android und iOS). Dort bekommst Du die wichtig­sten Foot­ball-News und hast jede Menge Sta­tis­tiken immer griff­bere­it.

Auf Deutsch erhältst Du Neuigkeit­en und Updates zu Amer­i­can Foot­ball und dem Super Bowl 56 auch mit der Ran-App für Android und iOS auf Dein Dis­play serviert.

Du bist Fan der Rams oder der Ben­gals? Dann begleite Deinen Favoriten mit der entsprechen­den Team-App auf dem Weg zum Super Bowl 56. Sowohl mit der Rams-App (Android und iOS) als auch mit der Anwen­dung der Ben­gals (Android und iOS) bekommst Du Bran­dak­tuelles aus erster Hand direkt auf Dein Smart­phone oder Tablet geliefert.

Der Super Bowl im Fernsehen und im Livestream

Das Wichtig­ste ist natür­lich die Live-Über­tra­gung. Du kannst Dir das Foot­ball-Match des Jahres zum Beispiel über GigaTV anschauen. ProSieben zeigt das Event in der Nacht vom 13. auf den 14. Feb­ru­ar live mit deutschem Kom­men­tar.

Wenn Du den englis­chen Kom­men­tar hören möcht­est, ist DAZN Deine erste Wahl. Dort gibt es neben Mar­tin Pfan­ner und Experte Adri­an Franke näm­lich auch eine Audiospur mit dem englis­chen Orig­i­nalkom­men­tar. DAZN kannst Du bequem dazubuchen und auch ganz ein­fach über GigaTV schauen. Kick-off ist um 0:30 Uhr am 14. Feb­ru­ar. Oben­drauf überträgt DAZN außer­dem den Pro Bowl, das All-Star-Spiel der nor­damerikanis­chen Nation­al Foot­ball League, am kom­menden Son­ntag, 6. Feb­ru­ar, ab 21 Uhr.

Sicht, Sound und Snacks: Gadgets und Tipps für Dein perfektes Super-Bowl-Erlebnis

Um die Liveüber­tra­gung jet­zt richtig genießen zu kön­nen, brauchst Du bloß noch Snacks und Getränke in Griffnähe sowie die richtige Atmo­sphäre.

  • Stark­er Sound: Mit ein­er Sound­bar, zum Beispiel von Teufel oder Bose, kommt das Foot­ball-Sta­dion direkt zu Dir nach Hause. Falls Du nie­man­den weck­en möcht­est, kannst Du mit Kopfhör­ern voll in das Super-Bowl-Match ein­tauchen. Etwa mit Sonys WH-1000-XM4 oder dem Momen­tum Wire­less 3 von Sennheis­er.
  • Großes Bild: Mit einem Beam­er wird Deine (Lein-)Wand zu einem beein­druck­end großen Fen­ster auf das Spielfeld. Ide­al für den Super Bowl eignen sich zum Beispiel der Benq W1720 oder der Epson EH-TW7000.
  • Getränk immer griff­bere­it: Zurück­lehnen, den Super Bowl genießen und blind zu Deinem Getränk greifen? Das klappt prob­lem­los, wenn Du einen Getränke­hal­ter direkt an Deinem Sofa hast. Das cle­vere Upgrade für Deine Gar­ni­tur gibt es in ver­schiede­nen Aus­führun­gen, zum Beispiel für die Sitzfläche, aber auch als Hal­ter für die Arm­lehne.
  • Snack-Sta­dion sel­ber basteln: Jet­zt fehlen nur noch die richti­gen Snacks für die Super-Bowl-Nacht. Und was gibt es Passenderes dafür als ein waschecht­es Snack-Sta­dion? Die Mini-Sport­stät­ten zum Ver­speisen kannst Du ganz ein­fach selb­st basteln und anschließend mit Deinen Lieblingss­nacks füllen. Ob mit Grillschalen oder aus Pappe – leck­er wird es auf jeden Fall.

Halbzeitshow 2022: Diese Künstler:innen performen in der Pause

Erin­nerst Du Dich noch an den Auftritt von Justin Tim­ber­lake und Janet Jack­son in der Hal­bzeit­pause 2004? Oder Katy Per­rys Back­ground-Tänz­er im Hai-Kosten, der es mit seinem ver­patzten Auftritt 2015 zum Meme geschafft hat? Wahrschein­lich schon, denn nicht nur der Super Bowl ist ein Event der Superla­tive, son­dern auch die Hal­bzeit­pause. Dieses Jahr kannst Du Dich auf Auftritte von Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige und Kendrick Lamar freuen. Wie sie zu ihrem Auftritt gerufen wor­den sind, zeigt Dir der offizielle Half­time-Show-Trail­er von Pep­si:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Rams vs. Bengals: So lösten die Finalisten ihre Super-Bowl-Tickets

Die Cincin­nati Ben­gals trafen im let­zten Play­off-Match der Amer­i­can Foot­ball Con­fer­ence (AFC) auf die Kansas City Chiefs. Nach­dem sie in der ersten Hälfte mit 3:21 in großen Rück­stand geri­eten, kat­a­pul­tierten sie sich bis drei Sekun­den vor Schluss mit ein­er beein­druck­enden Aufhol­jagd zum 24:21. Doch dann sicherte Kick­er Har­ri­son Butk­er den Chiefs mit einem Field Goal aus 44 Yards (etwa 40,2 Meter) den Aus­gle­ich. In der fol­gen­den Ver­längerung sorgte Ben­gals-Kick­er Evan McPher­son durch sein fün­ftes Field Goal in diesem Match schließlich für den End­stand von 27:24.

Das let­zte Play­off-Match der Nation­al Foot­ball Con­fer­ence (NFC) hat­te es eben­falls in sich. Das erste Vier­tel ver­lief kom­plett punk­t­los. Nach­dem den Los Ange­les Rams dann im zweit­en Vier­tel der erste Touch­down der Par­tie gelang, schlug die Stunde der San Fran­cis­co 49ers. Bis zum Ende des drit­ten Vier­tels erziel­ten sie 17 Zäh­ler. In der Schlussphase starteten die Rams dann ein Come­back der Extrak­lasse. Zuerst gelingt Ihnen ein Touch­down mit Extra­punkt und dann besiegel­ten schließlich zwei Field Goals durch Rams-Kick­er Matt Gay den End­stand von 20:17 für die Los Ange­les Rams.

Mit Rück­stän­den gehen also bei­de Teams sou­verän um und geben weit­er­hin alles für den Sieg. Was bedeutet das wohl für den Super Bowl 56? Wir tip­pen auf ein mitreißen­des Match bis zum Schluss!

Wirst Du Dir den Super Bowl 56 anschauen? Für welch­es Team schlägt Dein Herz? Sag es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren