Gruppenruf für Einsatzkräfte

"Wichtige Nachricht an alle!" - Flexible Vodafone-Lösung alarmiert im Krisenfall

Der Gruppenruf spielt vor allem bei Sicherheitsanwendungen eine zentrale Rolle. Eine ebenso leistungsfähige wie kostengünstige Alternative zu separaten Bündelfunknetzen bietet das Mobilfunknetz von Vodafone.

Die Gruppenruflösung im Vodafone-Netz lässt sich mit handelsüblichen Handys nutzen. Hierzu werden einfach Teilnehmer festgelegt, mit denen per Gruppenruf kommuniziert werden soll. Benötigt wird lediglich eine spezielle PTT-Software (Push-to-Talk), die auf die Handys aufgespielt wird. Die Anzahl der Gruppen und deren Größe sind frei definierbar. Möglich ist eine One-to-One-, One-to-Many- sowie eine Many-to-Many-Kommunikation zwischen den Teilnehmern.

Passende Alarmierungsprodukte ergänzen diese Lösung. Damit lassen sich auch flexibel und gezielt Einsatzkräfte alarmieren, die sich in bestimmten Ortschaften, Städten oder Regionen aufhalten.

Die Lösung kann überall in Deutschland im Vodafone-Netz genutzt werden. Eine Reichweitenbeschränkung wie bei klassischen Bündelfunknetzen entfällt. Die Verwendung der vorhandenen Netzinfrastruktur vermeidet hohe Investitions- und Betriebskosten. Weiterer Vorteil: Es lassen sich bei Bedarf Datenraten von bis zu 50 Mbit/s nutzen.



Beratung

Sie haben eine Frage zu einem Produkt oder einer Lösung für Öffentliche Auftraggeber?
Wir beraten Sie gern persönlich.