Behörden-Bulletin

09.09.2010

 

LTE - Long Term Evolution

Netzausbau bei Vodafone schließt weiße Flecken auf der Internet-Landkarte

Wer turboschnell im Internet surfen möchte, steht in ländlichen Gebieten oft vor zwei Herausforderungen: Entweder ist die verfügbare Leitung zu langsam oder es ist kein passender DSL-Anschluss verfügbar. Die Breitbandinitiative der Bundesregierung, die im Rahmen des Konjunkturpakets II gestartet wurde und von Vodafone unterstützt wird, schafft hier Abhilfe. Regionen ohne DSL-Anschlüsse werden von Vodafone mit LTE, dem schnellem und flächendeckendem Internet von mindestens 1 Mbit/s, über den Mobilfunk versorgt werden.

LTE bedeutet Long Term Evolution und ist eine neue turboschnelle Form des Internets. Damit wird der Zugang zum schnellen Internet auch in bisher unterversorgten Regionen, den so genannten Weißen Flecken, Realität. Die Breitbandverbindung wird drahtlos hergestellt. Erdarbeiten zur Kabelverlegung sind nicht notwendig. Das mobile Internet ist dabei ebenso schnell, sicher und leistungsstark wie ein Festnetzanschluss.

Ab Dezember 2010 werden über 1000 Gemeinden und Kommunen mit dem neuen Turbo-Internet versorgt. Dafür rüstet Vodafone im ersten Schritt mehrere hundert Standorte in ganz Deutschland mit der neuen Mobilfunkgeneration aus. Der Ausbau startet Ende September zeitgleich in den Bundesländern in bisher unterversorgten ländlichen Regionen. Bis Ende März 2011 sollen 1500 Standorte mit LTE versorgt werden, Ende 2011 sollen alle weissen Flecke auf der Internet-Landkarte verschwunden sein.

Der Ausbau erfolgt nach einem Stufenplan, in dem die vorrangig zu versorgenden Städte und Gemeinden von den Bundesländern selbst festgelegt wurden. Breitbandlose ländliche Gemeinden mit weniger als 5000 Einwohnern haben dabei höchste Priorität. Sobald 70 Prozent der Haushalte aus der Liste der Bundesländer versorgt sind, wird Vodafone den Ausbau parallel auch auf dichter besiedelte Regionen ausweiten. Denn auch dort kann mit LTE eine deutliche Steigerung der verfügbaren Datenraten für den Endnutzer erreicht werden.

Flexibles-Tarifangebot für schnelle Internet-Nutzung

Geplant sind bedarfsgerechte Tarif-Pakete für Privathaushalte und Angebote für dienstliche Nutzung, die zunächst den rein stationären Zugang ins mobile Internet vom Verwaltungsstandort aus beinhalten, bei Bedarf aber auch den kompletten Festnetz-Anschluss der Behörde für Telefonie und Internet ersetzen können. Die neuen LTE-Tarife für das turboschnelle Internetsurfen ab Dezember 2010 staffeln sich nach Geschwindigkeit und Datenvolumen.

Jetzt für LTE registrieren

Möchten Sie wissen, ab wann LTE auch in Ihrer Gemeinde zur Verfügung steht? Und welche Möglichkeiten Ihnen die neue Technik bringt? Unter www.vodafone.de/turbo-internet und über die Hotline 0 800 / 107 00 74 erfahren Sie alles Wissenswerte rund um LTE.

Registrieren Sie sich online auf der "Jetzt vormerken"-Seite und Vodafone informiert Sie automatisch, sobald LTE in Ihrer Region verfügbar ist. Mit Ihrer Registrierung können Sie den Netzausbau für Ihre Gemeinde sogar beschleunigen. Denn melden sich besonders viele Kunden für eine Kommune, verstärkt Vodafone die Ausbauaktivitäten vor Ort.

LTE-Ausbau - Weitere Informationen & Vorab-Registrierung


Beratung

Sie haben eine Frage zu einem Produkt oder einer Lösung für Öffentliche Auftraggeber?
Wir beraten Sie gern persönlich.