Vodafone Connector

Die Modem-Software zum mobilen Surfen mit Handy und PC

Ihr UMTS- bzw. GPRS-fähiges Handy können Sie auch als Modem nutzen, wenn Sie unterwegs mit Ihrem Notebook oder PC mobil im Internet surfen möchten. Sie brauchen nur den Vodafone Connector auf Ihrem Rechner zu installieren.

Mobile Internetnutzung mit Vodafone WebSessions
Die Modem-Software Vodafone Connector unterstützt auch die sitzungsbasierte Internetnutzung mit Vodafone WebSessions. Mit diesem Dienst können Sie eine Internetsitzung mit fester Dauer (15 Minuten, 24 Stunden, 7 Tage oder 1 Monat) buchen und bequem über Ihre Mobilfunkrechnung bezahlen. Wählen Sie einfach während der Installation des Vodafone Connector die Zahlungsmethode "WebSessions" aus.

Vodafone Connector
Modem-Software
für Handy/PC
Version 1.2 09.02.2007 EXE
11 MB
Download
Details
Hardware-Voraussetzungen
  • Notebook oder PC
  • Betriebssystem Windows 2000 / Windows XP / Windows Vista (32 Bit)
Handy-Voraussetzungen Unterstützt werden die meisten Handys mit
  • UMTS
  • UMTS Broadband (HSDPA)
  • GPRS

Auflistung der Handymodelle siehe PDF-Dokument "Vodafone Connector - Unterstützte Handys".
Unter Windows Vista werden nur ausgewählte Handys unterstützt.

Sprache Deutsch
Datenübertragungsraten Je nach Handytyp und Netzabdeckung werden folgende Übertragungsgeschwindigkeiten erreicht:
  • UMTS Broadband (HSDPA): bis zu 1,8 MBit/s
  • UMTS: bis zu 384 kBit/s
  • GPRS: bis zu 53,6 kBit/s

Installations- und Tarif-Hinweise

Installationshinweise

  1. Bitte entfernen Sie ggfs. zunächst ältere Versionen des Vodafone Connectors von Ihrem Rechner. Klicken Sie dazu im Startmenü von Windows auf "Alle Programme > Vodafone Connector > Vodafone Connector deinstallieren".
  2. Wenn Sie Vodafone WebSessions nutzen möchten, klicken Sie während der Installation bei der Frage nach der Zahlungsmethode auf "WebSessions".


Tarifhinweise
  • Wenn Sie keine Datentarifoption gebucht haben, wird die mobile Datenübertragung "by Call" abgerechnet.
  • Sie können auch die Option Vodafone WebSessions nutzen und eine Internet-Sitzung mit einer Zeitdauer von 15 Minuten, 24 Stunden, 7 Tage oder 1 Monat buchen. Während der Sitzung können Sie sich beliebig oft ein- und auswählen. Sie bezahlen nur für die Dauer der gebuchten Sitzung. Die Abrechnung erfolgt einfach über Ihr CallYa-Konto, Ihre CallNow-Karte, Kreditkarte oder Vodafone-Mobilfunkrechnung.
  • Wenn Sie oft im Internet surfen wollen, empfiehlt sich die Buchung einer Datentarifoption, zum Beispiel "Vodafone MobileConnect" oder "Vodafone Zuhause Web".

Nutzungsbedingungen für Download von Software und Software-Updates

Berechtigung zum Download
Zum Download von Software sind ausschließlich Kunden der Vodafone GmbH (nachfolgend Vodafone) berechtigt, die einen Vertrag über die Nutzung von Dienstleistungen und -produkten von Vodafone geschlossen haben.

Zur Bestätigung der vorstehenden Voraussetzungen sind vor dem Download die nachfolgenden Bedingungen anzuerkennen.

Nutzungslizenz
Im Zusammenhang mit dem Download räumt Ihnen Vodafone eine nicht ausschließliche Lizenz zur Nutzung der Software im Zusammenhang mit dem Gebrauch der jeweiligen Dienstleistung und/oder des jeweiligen Produkts von Vodafone ein. Es ist nicht gestattet, die Software zu kopieren, zu verändern, anhand des Originals nachzuahmen oder zu dekompilieren (außer im gesetzlich zulässigen Umfang). Sie dürfen die Software nicht übertragen, abtreten, im Rahmen einer Unterlizenz weitergeben oder auf eine andere Art und Weise verteilen. Außerdem ist es Ihnen untersagt, es einer dritten Partei zu ermöglichen die Software zu nutzen, es sei denn, Sie überlassen im Rahmen einer vertragsgemäßen Nutzung die jeweilige Dienstleistung und/oder das jeweilige Produkt von Vodafone einer dritten Partei zur vorübergehenden Nutzung.

Geistige Eigentumsrechte
Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone bzw. deren Lizenzgeber.

Sonstige Verpflichtungen des Nutzers
Sie verpflichten sich, vor dem Download umsichtige und angemessene Maßnahmen zur Sicherung Ihrer Daten und zum Schutz vor Datenverlust durchzuführen.

Haftungsbeschränkung
Die Vodafone GmbH haftet bei Vernichtung, Beschädigung oder Verlust von Daten - sofern Vodafone die Vernichtung, Beschädigung oder den Verlust zu vertreten hat, nur für die Wiederbeschaffung von Daten; für schuldhaft - weder vorsätzlich noch grob fahrlässig - verursachte Schäden aus Datenverlust entfällt die Haftung.

Die Vodafone GmbH haftet im übrigen auf Schadenersatz - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Vodafone , ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen sowie bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Bei schuldhafter - weder vorsätzlicher noch grob fahrlässiger - Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung begrenzt auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens bis zu einer Höhe von maximal Euro 5.000,00. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für von Vodafone , ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Sonstiges
Sofern vorstehend nichts Abweichendes geregelt ist, bleiben sämtliche Bestimmungen der Lizenzvereinbarung zur Nutzung der ursprünglichen Software auch für etwaige Update-Version unverändert anwendbar.


RSS-Feed

Support-News
Immer gut informiert über neue Software-Updates für Ihre mobile Hardware