Video-Telefonie von Vodafone

Machen Sie sich selbst ein bewegtes Bild

Nutzen Sie Video-Telefonie für Ihrem Geschäftsalltag - ganz einfach mit Ihrer Handy-Kamera. Geben Sie Ihren Geschäftspartnern und Kollegen einen unmittelbaren Eindruck von Ihrem Umfeld oder Situationen, von Leistungen oder Produkten. Statt langer erklärender Worte vermitteln Sie sofort, worum es geht. So können Sie und Ihre Partner schneller Entscheidungen treffen - dank Video-Telefonie von Vodafone, powered by UMTS.


Video-Telefonie im Überblick


Beispiele, wie Sie VideoTelefonie im Geschäftsalltag nutzen können
  • Als Bauleiter oder Architekt beteiligen Sie den Bauherren direkt am Geschehen bei Problemsituationen auf der Baustelle
  • Als Einkäufer und Händler filmen Sie neue Produkte, um sie Ihrem Auftraggeber zu zeigen
  • Als Gutachter oder Sachverständiger verschaffen Sie sich sofort einen Eindruck von Schäden und Unfällen
  • Rettungsteams können vorab die Situation beurteilen, um Bergungsarbeiten und Rettungseinsätze effizienter durchzuführen
Video-Telefonat führen
Wählen Sie mit Ihrem Handy mit integrierter Kamera die gewünschte Rufnummer und aktivieren Sie die Taste "V-Anruf". Sobald Ihr Gesprächspartner abhebt, richten Sie die Kamera Ihres Handy auf sich, Ihre Umgebung oder den Gegenstand, den Sie zeigen möchten.

Video-Telefonat annehmen
Sie müssen nur die Kamerafunktion freigeben, damit Ihr Anrufer Sie sehen kann.

Voraussetzung für Video-Telefonate
Beide Gesprächspartner müssen ein Video-Telefonie-fähiges Handy benutzen und im UMTS-Netz eingebucht sein.

Eine ausführliche Bedienungsanleitung finden Sie im InfoDok 357.
Keine Buchung erforderlich
Video-Telefonie von Vodafone steht allen Vodafone-Kunden mit Laufzeitvertrag zur Verfügung und muss nicht zusätzlich gebucht werden. Die Minutenpreise für Video-Telefonate im In- und Ausland finden Sie im InfoDok 357.

Geeignete Mobiltelefone mit Kamera erhalten Sie in jedem Vodafone-Shop.



Preise & Bedienungsanleitung