Smart Metering
Smart Metering

Smart Metering & Smart Grid

Der Ausbau regenerativer Energien erfordert eine Digitalisierung der Betriebs- und Steuerprozesse der Energieversorger. Besonders wichtig ist hier die Interaktion mit dem Verbraucher. Denn informierte Kunden sind offener für neue Services rund um ihre Energieversorgung.

Die Digitalisierung der Infrastruktur ist Grundlage für die Energiewende in Deutschland.

Dr. Hannes Ametsreiter

CEO von Vodafone Deutschland

Vorteile von Smart Metering
Vorteile von Smart Metering

Schöpfen Sie die Chancen dieser Entwicklung voll aus: mit unseren Lösungen für Smart Metering

Intelligente und vernetzte Zähler (Smart Meter) messen und ermitteln den Energieverbrauch. Und die Zufuhr von Gas, Wasser oder Strom. Die Daten helfen, das Netz- und Lasten-Management zu optimieren: durch die Steuerung der intelligenten Netze.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

  • Zukunftssicherer Rollout
  • Umfangreiche Partnerschaften im Branchenumfeld
  • 6 Millionen Kommunikationsverbindungen für Smart Meter weltweit
  • Konvergente und leistungsfähige Kommunikationslösungen

Smart Meter – hier unterstützen wir schon

  • RWE npower
  • Schleupen AG
  • RWE npower
    RWE npower
    RWE npower

    RWE npower installiert und testet Smart Meter in Großbritannien. Der Rollout ist flexibel: Durch die sichere Verbindung über die Vodafone Global SIM und den MachineLink 3G-Terminal. Der intelligente Träger übermittelt Daten an Kunden: Jeden Monat oder Tag auf dem InHome-Display.

  • Schleupen AG
    Schleupen AG
    Schleupen AG

    Den IT-Betrieb der Smart Meter Gateway-Administration unterstützt unsere leistungsfähige IoT-Kommunikationsplattform. Dabei setzen wir Technologien wie UMTS, GPRS, LTE, DSL und PLC ein. Außerdem deutschlandweite und lokale Breitband-Kabelnetze, die Kommunikationsprozesse effizienter abwickeln.

Bis 2020 sollen Smart Meter in 80 % der EU-Haushalte eingebaut sein. Das sagt das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende. Mit unseren intelligenten und maßgeschneiderten Anwendungslösungen sind Sie für den Rollout 2017 bestens vorbereitet. So starten Sie die Umsetzung schon heute.

Neben einem schnellen Mobilfunknetz auch eine leistungsstarke Festnetz-Infrastruktur - das bekommen Sie nur bei uns. Integrieren Sie damit Ihre intelligenten Mess-Systeme. Unser Festnetz finden Sie schon in rund 15 Millionen deutschen Haushalten. Es basiert auf Glasfaser-Koaxialkabeln, die ein enormes Bandbreiten-Potenzial haben.

Bei der IoT-Kommunikation spielen Datenschutz und Datensicherheit eine wichtige Rolle. Unsere gesamte Netzarchitektur entspricht den hohen Sicherheitsanforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Dazu gehören auch zertifizierte Datenzentren in Deutschland.

Ziel des Forums ist ein sicherer Systembetrieb. Und dabei möglichst viel Strom aus erneuerbaren Energien aufzunehmen. Mit VDE-Anwendungsregeln und technischen Hinweisen des FNN werden innovative Technologien schneller alltagstauglich und systemkompatibel.

Ausbau von Smart Metering Ausbau von Smart Metering

Ausbau von Smart Metering

Sie interessieren sich für Smart Metering? Dann laden Sie sich unser Whitepaper herunter. Führen Sie intelligente Messsysteme ein: mit unseren M2M-WAN-Leistungen.

Erfahren Sie mehr über den Einsatz intelligenter Zähler und über unsere Partner

Digitalisierung der Energiewende

Erfahren Sie mehr über die Notwendigkeit von Smart Metering und die damit verbundenen Anforderungen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat für Sie wichtige Informationen und Fakten zusammengestellt.

Unsere Software-Partner

Bosch Software Innovations, Fröschl, Schleupen AG – mit unseren Partnern bekommen Sie Software-Lösungen fürs Anschalten und Administrieren von digitalisierten Stromnetzen für Ihre Netzarchitektur.

Unsere Hardware-Partner

Auch bei den Hardware-Komponenten setzen wir auf erfahrene Partner. Für das Smart Meter Gateway arbeiten wir mit Dr. Neuhaus, Landis+Gyr und der Power Plus Communications AG zusammen.

Rufen Sie uns an

Unsere Experten beraten Sie gerne. Der Anruf ist für Sie kostenlos.

Für Interessenten:
0800 503 5022

Montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, außer an Feiertagen

Für Kunden:
0800 172 1234

Rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, auch an Feiertagen

Rückruf vereinbaren

Informieren Sie sich auch über folgende Themen

Globale M2M-Service-Plattform Globale M2M-Service-Plattform

Company Net

Sie nutzen ein Aggregationsnetz auf Basis von Vodafone MPLS. Damit nutzen Sie unsere verschiedenen Zugangsnetze breitbandig. Und führen Sie gesichert zusammen.

Globale M2M-Service-Plattform Globale M2M-Service-Plattform

Globale M2M-Service-Plattform

Die Globale M2M-Service-Plattform ist eine zentrale IoT-Aggregationsplattform. Sie stellt mit automatisierten Schnittstellen (API) eine Integration in bestehende Betriebslösungen sicher.


Weitere Informationen zu Smart Meter & Smart Grid

Das lange Warten auf Heizkosten- und Verbrauchsabrechnungen ist mit unserer M2M-Energie-Lösung Vergangenheit. Die Energiewirtschaft strukturiert momentan ihre Mess- und Steuerungsinfrastruktur um. Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende 2015 soll die EU-Richtlinie 2009/72/EG auf nationaler Ebene umsetzen. 

Aus der Einbauverpflichtung für Großverbraucher, Gewerbekunden und EEG-Anlagenbetreiber ergibt sich ein dringender Handlungsbedarf. Mit unserer konvergenten und leistungsfähigen Kommunikationslösung wirken Sie dem schon heute entgegen. Und sind für den Rollout 2017 bestens vorbereitet. Wir vernetzen weltweit über 5 Millionen Zähler bei 90 Energieversorgern und sind marktführend bei M2M Smart Metering-Lösungen.

Außerdem bekommen Sie neben den Mobilfunk-Standards nationales Roaming, 2G, 3G, LTE auch Übertragungstechnologien wie COAX/Kabel, Festnetz Network, PLC – damit sind wir der einzige deutsche Anbieter. Mit diesem hybriden Ansatz ist immer der optimale Netzzugang sichergestellt. Und die Integration in die Smart Meter Gateway-Systeme (SMGW) einfach. Vor allem Long Term Evolution (LTE) stellt sich immer mehr als der Mobilfunk-Standard heraus. Dieser ist zukunftssicher und eignet sich langfristig am besten, um Smart-Metering-Daten zu übertragen. Sowohl aus Kosten- als auch aus Leistungssicht. Er wird ständig weiterentwickelt und auf die Bedürfnisse verschiedenster Märkte angepasst. Das zeigen neue Technologien in der Roadmap von LTE. Wie NB-IoT (Narrowband Internet of Things) oder die Evolution zu den Systemen der 5. Generation (5G). Damit bietet LTE eine sichere Basis für IoT-Kommunikationslösungen.

Für die vorgesehene Anbindung des SMGW sind vor allem Sicherheit, Servicequalität, Erreichbarkeit und eine stabile Datenverbindung wichtig. Wie erfolgreich der Smart Metering Rollout in Deutschland ist, wird sich zeigen. Genauso, ob die Energieversorger nachhaltig und erfolgreich die Energiewende umsetzen können. Beides hängt davon ab, ob eine hochverfügbare, sichere und robuste Kommunikationsinfrastruktur (WAN) verfügbar ist. Sie verbindet die intelligenten Mess-Systeme mit allen Parteien des Smart Metering Ecosystems. Die Fernauslesung und -steuerung der intelligenten Zähler über das Smart Meter Gateway erfolgt durch M2M-Kommunikation. Durch unser MPLS-basiertes Aggregationsnetz führen Sie unsere verschiedenen Zugangsnetze breitbandig und gesichert zusammen. Über eine zentrale IoT-Aggregationsplattform wird mit automatisierten Schnittstellen (API) eine Integration in bestehende Betriebslösungen sichergestellt.

Unsere Kompetenz basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung in der digitalen M2M-Kommunikation. Sie bekommen von uns in Zusammenarbeit mit unseren Partnern ein wirtschaftliches Lösungspaket. Unser Angebot umfasst neben den M2M-SIM-Karten und maßgeschneiderten Tarifen auch global einsetzbare Management-Plattformen (Administration und Monitoring), Service und Support, Testing und Rollout-Unterstützung. Gemeinsam mit Ihren Kunden profitieren Sie von den Vorteilen der Gesamtlösung. Z. B. der Energieeffizienz, dem Beitrag zum Klimaschutz, der Kostensenkung, Entwicklung neuer Geschäftsmodelle/Tarife oder einem Frühwarnsystem für Analysen und Prognosen.